Hand Sanitizer

Der Hand Sanitizer zerstört Viren und Bakterien in Sekundenschnelle.

Leider waschen die Menschen in vielen Fällen die Hände nicht richtig. Selbst im Gesundheitswesen ist dies der Fall.

Dadurch verbreiten sich Infektionen aus und es führt bei Patienten zu einer längeren Aufenthaltsdauer im Spital.

Da bietet sich eine neue Hände Desinfektion an.

In dieser wird die klinisch nachgewiesene Wirksamkeit und die Unschädlichkeit am Menschen von UVC Licht im Nanobereich 222 bewiesen und angewendet.

Diese Technologie desinfiziert Ihre Hände auch, wenn diese an der Oberfläche stark strukturiert sind, in wenigen Sekunden.

Die DNA der Bakterien und Viren werden mit über 99.9% zerstört und es kann keine Übertragung mehr stattfinden.

Funktion

Hauptschalter ( Inbetriebnahme)

Automatische Hände-Erkennung und Start

Das UVC – Licht zerstört die DNA der Viren und Bakterien im Bereich der Oberhaut. Das Licht dringt nicht in die Lederhaut ein und führt so zu keiner Irritation oder allergische Reaktion des menschlichen Hautgewebes.

Optische und akustische Desinfektionsende wird angezeigt

Technische Daten

Leistung: 120 W

Lebensdauer: 10’000 h

Reinigungszeit: ca. 6 s

Wellenlänge: 222 nm

Bedienung: Touch-Free

Bauausführung: Tisch und Wand Anbaumodule

Zertifizierung: CE-Zertifizierung nach der allgemeinen Maschinenrichtlinien 2006/42/EG ausgeführt

Lieferumfang

Hand Sanitizer Tech 222 Einheit (Fuss, Spiegelrohr, Optik kompl. und Gehäuse)

Hauptstecker (Typ A – L)

Quelle 222 nm intern verbaut

Steuereinheit intern verbaut

Bedienungsanleitung

Niederberger Engineering AG • www.niederberger-engineering.ch • info@niederberger-engineering.ch • Copyright © 2021 •Alle Rechte vorbehalten

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.