Verbrennungskammer

Für die Zwilag (Würenlingen) konstruierte die Niederberger-Engineering AG die Plasma-Brennkammer für das einäschern radioaktiv verstrahlter Gegenstände (Schutzanzüge, Werkzeuge, und Weiteres).
Die strahlende Flüssigkeit wird nachher für die Endlagerung in Stahlfässer abgefüllt. Die Brennkonstruktion verlangte nach diversen FEM-Analysen, Berechnungen für den Fall von Erdbeben und anderer Beanspruchungen.

Absolute Zuverlässigkeit war bei dieser Hochsicherheitsanlage ein Muss.

Technische Daten

  • Standort: Würenlingen

  • Funktion: Verflüssigen von radioaktivem Abfall und gleichzeitiges Rotieren des Zentrifuge

  • Sicherheit: Erdbebensicher, Hitzeresistenz

  • Durchmesser: 3.1m

  • Temperatur: t=40'000°C

Niederberger Engineering AG • www.niederberger-engineering.ch • info@niederberger-engineering.ch • Copyright © 2021 •Alle Rechte vorbehalten

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.