Gitterschweissmaschine


Die Gitterschweissanlage wurde für das Herstellen von Metallgittern entwickelt und wird heute in Indonesien eingesetzt.


Ein Draht wird von der Grossen Rolle (Coil) zur Schweissanlage transportiert und auf eine genau bestimmte Länge abgeschnitten.
Die Schweissanlage legt die geschnittenen Drähte im Pilgerschrittverfahren quer auf eine Reihe Längsdrähte.


Das Pilgerschrittverfahren befördert die geschnittenen Drähte Schritt für Schritt an die gewünschte Stelle
Dort werden die Verbindungspunkte zusammengeschweisst und ein theoretisch endlos langes Gitter entsteht.


Die Animation läuft nicht? Dann können sie diese hier herunterladen.


Niederberger Engineering erstellte Konzept und 3D-Modell für diese Anlage.
Das Konzept können Sie hier einsehen.

Glossar | Disclaimer | Sitemap | Kontakt